Investmentgrundsätze Oehmig Investement

Investmentgrundsätze*

Mein Investment-Ansatz nutzt die Ergebnisse jahrzehntelanger akademischer Forschung. Damit und mit Hilfe des gesunden Menschenverstandes, entwickle ich die für Sie passende Anlagestrategie. Wenn Sie mit mir zusammenarbeiten, folgen wir diesen fünf Investmentgrundsätzen.

*Bild: Prof. Eugene F. Fama, Nobelpreisträger für Ökonomie, an der University of Chicago, 1970iger Jahre

A. Sie gehen nur „kluge“ Risiken ein

Es gibt ein umfassendes Werk an wissenschaftlichen Erkenntnissen, die beschreiben, wie Finanzmärkte funktionieren und welche Regeln sich daraus ziehen lassen. Das nutzen wir.
Es geht darum, wo immer möglich, unnötige Risiken zu vermeiden, z.B. auf Einzelanlagen zu verzichten und Ihr Vermögen so breit wie möglich zu streuen. Wir nehmen Anlagen nur dann dazu, wenn diese Ihre Ertragschancen erhöhen oder die Schwankungen reduzieren. Das Ergebnis: ein robustes und ertragreiches Investmentdepot.

B. Die Geldanlage passt zu Ihrer Situation und Ihren Werten

Es gibt nicht die beste Investmentstrategie, sondern immer nur eine Geldanlage, die zu Ihnen am besten passt. Das hängt schon alleine mit Ihren finanziellen Umständen, wie weiteren Vermögenswerten und Ihren persönlichen Erfahrungen zusammen. Dazu gehört alles, was Ihnen wichtig ist. Viele meiner Kunden nutzen z.B. einen Nachhaltigkeitsfilter für Aktienanlagen, damit Ihre Geldanlage Ihre persönlichen Wertvorstellungen wiederspiegelt.

C. Ein langfristiger Ansatz erhöht Ihre Renditechancen

Aktien sind Risikopapiere und an den Finanzmärkten gibt es nichts geschenkt. Zumindest kurzfristig. Langfristig gewinnen die Geduldigen. Deshalb ist der Zeithorizont für eine Geldanlage so wichtig. Eine langfristige Ausrichtung gibt Ihnen beste Chancen, die Ernte einzufahren.

D. Sie befreien sich vom Stress bei der Geldanlage

Was den einen Anleger kalt lässt, bringt den anderen um den Schlaf. Warum das so wichtig ist? Forschungsergebnisse zur Anleger-Psyche zeigen: Viele Investoren scheitern an sich selbst. Weil sie Strategien eingehen, die sie nicht durchhalten (können).
Für meine Mandanten erstelle ich ein umfangreiches psychometrisch-psychologisches Risikoprofil. Mein Ziel ist es, Ihnen von Anfang an den Stress bei der Geldanlage zu nehmen. Im Zweifel bedeutet das, auf ein wenig Ertrag zu verzichten. Ich bin überzeugt, ein ruhiger Schlaf ist das wert.

E. Sie halten die Kosten so gering wie möglich

Welche Rolle spielt es für Ihre Altersvorsorge, wenn Ihre Anlage 2% oder 3% mehr pro Jahr kostet? Eine gewaltige. Deshalb halte ich offene und versteckte Kosten und alles was Ihr Ergebnis belastet für Sie so gering wie möglich. Das gilt für Finanzprodukte, für Transaktionskosten und andere Faktoren wie Steuern.

Denn Geld, das Sie nicht weggeben, steigert automatisch Ihr Ergebnis. Für Sie heißt das: ein höherer Lebensstandard in der Zukunft oder eine frühere finanzielle Unabhängigkeit. Das gilt auch für meine Vergütung: Ein faires Investment, das für Sie messbare Mehrwerte schafft.